Herzlich Willkommen bei der DFG-VK Gruppe Erlangen

Pazifistisch denken, planen und handeln!
Für eine Welt ohne Waffen, Armeen und Krieg!

Wir sind die Gruppe Erlangen der Deutschen Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen. Wir setzen uns aktiv für die Beseitigung von Kriegsursachen ein und übernehmen Verantwortung für Verhinderung von Gewalt. Unsere langjährige Erfahrung bringen wir in das Erlanger Friedensbündnis ein, mit dem wir intensiv kooperieren.

Wir gehen auch auf die Straßen, insbesondere mit unserem Infostand. Dabei verteilen wir antimilitaristische pazifistische Flyer, informieren mit auffälligen Stelltafeln über Aufrüstung und Militarisierung, präsentieren unsere Forderungen auf Transparenten und diskutieren mit den Leuten über die zahlreichen Alternativen zu Militär und Krieg.

Kriegsursachen beseitigen

Es gibt viele Kriegsursachen. In Erlangen engagieren wir uns derzeit insbesondere für das Verbot von Rüstungsexporten, für den Abzug von Atomwaffen aus Deutschland und deren Vernichtung weltweit sowie für Friedenserziehung an Schulen und für gewaltfreie Konfliktlösung.

Sich engagieren macht Freude

Mit Facebook-Einträgen, Kundgebungen, Mahnwache, Demos, Fahrradaktionen, Informationsveranstaltungen, Infostände, Unterschriftensammlungen, Internet-Seiten usw. haben wir Erfahrung und empfinden Freude dabei. Wir sind offen für neue Formen der Aufklärung und des Protests und des Widerstands.
Entscheidend ist: Wenn Du mitmachst, bewirken wir mehr.

Wir haben Spaß dabei, sowohl die klassischen Instrumente wie Flyer und Plakate einzusetzen als auch neue Mittel herzustellen und zu nutzen wie beispielsweise Großpuppen, Panzerattrappen, kreative Transparente. Wir freuen uns, wenn Du dich hierbei einbringen willst. Wir sind auch offen für Anregungen.

Bildung sorgt für Durchblick

Sehr wichtig sind uns auch die politische Bildung und historisches Wissen und die (kontroverse) Diskussion darüber. In einer komplexen Welt sorgen sie für Durchblick und Aha-Erlebnisse und bilden die Basis für unsere öffentliche Einmischung.

 

Die Grundsatzerklärung der War Resisters‘ International, die jedes Mitglied unterzeichnet:
„Krieg ist ein Verbrechen an der Menschheit. Ich bin daher entschlossen, keine Art von Krieg zu unterstützen und an der Beseitigung aller Kriegsursachen mitzuarbeiten“.


Das Grundsatzprogramm der DFG-VK von 2013 siehe https://www.dfg-vk.de/programm-der-dfg-vk

Aktuelle Termine

  • Donnerstag, 7.5.20, 19.00 - 21.00 Uhr, Pacellihaus, Vortrag Ralf Becker: Sicherheit neu denken
    verschoben auf Herbst
    Flugblatt

  • Dienstag, 16.6.20 Demos gegen Minderjährige bei der Bundeswehr
    7.45 Uhr vor dem Fridericianum in Erlangen, Sebaldusstr. 37
    10.30 Uhr vor dem Karrierecenter der Bundeswehr in Nürnberg, Allersbergerstr. 190
    Pressemitteilung

  • Montag, 13.7.20 , Gruppentreff 14.00 - ca. 17 Uhr, open end
    Ort: Garten vom Gasthaus Röthelheim,  Erlangen
    Straße: Am Röthelheim 40

  • Montag, 20.7.20: Gemeinsamer Besuch
    "Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände" in Nürnberg
    Treffpunkt vor Zentrum: 11 Uhr

  • Samstag, 8.8.20: Mahnwache/Kundgebung in Erlangen 12-14 Uhr, Schlossplatz,
    "75 Jahre Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki mahnen- UN-Atomwaffenverbotsvertrag unterzeichnen!" (Appell an die Bundesregierung)
    anschließend Besuch des Großplakates mit Fototermin:

    7.8. - 16.8.: Großflächenplakat zu Hiroshima, Bahnhofausgang zu den Großparkplätzen (Patenschaft DFG-VK Erlangen und Erl. Friedensbündnis)

  • Dienstag, 18.8.20 , Gruppentreff 14.00 - ca. 17 Uhr, open end
    Ort: Garten vom Gasthaus Röthelheim,  Erlangen
    Straße: Am Röthelheim 40
Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram